Gold- und Silberschmiede bestätigen Vorstand – Innungsversammlung spricht über Individualität im Handwerk

Die Gold- und Silberschmiede-Innung Idar-Oberstein hat in ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung den Vorstand komplett wiedergewählt.

Obermeister bleibt Rainer Schoebel aus Bad Kreuznach. Er hat den kürzesten Weg zur Innungsgeschäftsstelle im Haus des Handwerks in Bad Kreuznach. Dennoch ist er für seine Kolleginnen und Kollegen aus den Landkreisen Birkenfeld, Rhein-Hunsrück-Kreis, Bad Kreuznach und der Mainzer Region stets zur Hilfe wenn eine fachliche Meinung gefragt ist.

Die Innungsversammlung in Idar-Oberstein, wo ein Großteil der Gold- und Silberschmiede beheimatet sind, fand unter Einhaltung der Hygienevorschriften ohne nennenswerte Besonderheiten der Tagesordnungspunkte statt.

Manuela Schmitt wurde von ihrem Posten als Beisitzerin zur Lehrlingswartin ernannt. Weil sie bereits als Arbeitgebervertreterin im Gesellenprüfungsausschuss agiert ist diese Besetzung logische Folgerung. Daniela Rubino, Fachlehrerin der BBS Idar-Oberstein, zeigte einmal mehr ihr Interesse am Innungsleben und der guten Zusammenarbeit mit dem Gesellenprüfungsausschuss.

Die Innung dankt Frau Rubino und der BBS Idar-Oberstein für die gute Zusammenarbeit und lobt den freundschaftlichen Zusammenhalt. Auch wenn die Ausbildungszahlen im ersten Lehrjahr etwas rückläufiger sind werden Gold- und Silberschmiedehandwerker weiter in der Region beschult. Der Nachwuchs profitiert von dem vorbildlichen Engagement von Ausbildern, Lehrern und Prüfern im Netzwerk der Innung.

Der Beruf des Gold- und Silberschmiedes ist geprägt von handwerklicher Geschicklichkeit und Kreativität. Einige Betriebe beklagen Einbußen durch Corona und der Ärger über unseriöse Goldhändler bleibt anhaltend, trotz allem wird es auch in Zukunft so sein, dass insbesondere die Innungsfachbetriebe ihre Kunden im Naheland, Hunsrück und Rheinhessen mit Ihrem Können überzeugen.

Weitere Informationen zur Innung unter www.khs-rnh.de

Foto: Becker / Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück

Foto von links:

Patrick Mayer (Hauptgeschäftsführer Innung), Wolfgang Becker, Rainer Schoebel, Daniela Rubino (Fachlehrerin BBS), Manuela Schmitt, Sven Lorenz

 

 

 

 

 

X